Finale!

Nein, es geht hier nicht um Fußball. Denn da hat Italien gestern ja schließlich verdient gewonnen und Jogis Jungs den Einzug ins EM-Finale vermasselt. Die Azzuri waren einfach cleverer und effektiver 🙁

Hier geht es um mein Finale. Denn für gut drei Wochen wird mein Arbeitsplatz in der Redaktion verwaist sein. Ich werde ihn nicht vemissen und versuchen, richtig abzuschalten. Das wird schwer genug …

Der schnelle Asphalt-Halbmarathon vom Sonntag steckt mir irgendwie doch noch in den Knochen. Deshalb verzichte ich heute noch einmal auf das Laufen und spule meine Übungen auf Gymnasikmatte und Stabi-Pad ab. Das geht angesichts der warmen Wetters auch auf der Terrasse.

Am Mittag schüttet es dann schon wieder in Trier. Blitz und Donner. Im Hochwald laufen sogar Keller voll. Da hoffe ich doch, dass die Wetterprognose für Südfrankreich zutrifft: Sonne bei 27 Grad. Die Schwüle hat bald ein Ende!

 

8 Gedanken zu „Finale!

  1. Regeneration oder Trainingslager – das ist hier die Frage! 😉

    Ich wünsch dir beste Erholung an Leib, Geist und Seele – und lass am besten das Smartphone daheim, damit das Abschalten leichter fällt! 😎

    Liebe Grüße,
    Anne

    • Regeneration steht an erster Stelle ❗ Nur Genussläufe nach Lust und Laune ❗

      Smartphone bleibt aus, auch wegen der Roaminggebühren. Versprochen ❗

      Morgen werde ich mich nach dem Start-in-den-Urlaub-Samstagslauf noch verabschieden.

      Danke und liebe Grüße
      Rainer 😎

  2. Superschönen Urlaub in Frankreich für euch.!! Wir sind auch bald dran:)))..

    • Danke Dir 🙂 Euch natürlich auch eine tolle Zeit! Ich bin gespannt, woher ich dieses Mal Bilder bekomme 😉

      Bruderherz 😎

  3. 3 Wochen !! Der Wahhhhhhhhhhhhhnsinn ! Du wirst du gut erholen und deine Französisch-Kenntnisse verbessern, ob es die Temperaturen dort unten sich wesentlich von denen bei euch unterscheiden, bleibt abzuwarten, aber du musst ja nicht arbeiten.

    Und was soll das schöne Hemd auf der Erde ❓

    • Danke Margitta! Ja, 3 Wochen, die ich mir wahrlich verdient habe! So schwül wie hier wird es sicherlich nicht sein. Und zu früher Stunde lässt sich da prima laufen, in der ersten Woche auch am Meer 😀

      Das Hemd liegt doch nicht auf der Erde, sondern auf der Matte. Die letzten Schweiß treibenden Übungen habe ich „oben ohne“ absolviert. Aber davon gibt es keine Fotos 😉

      Liebe Grüße
      Rainer

  4. Finale… Oh ho…. ok ok, ich hör schon auf zu singen. Beste Erholung, eine schöne Zeit Dir und Deiner Familie. Grüß mir Frankreich und das Meer!

    Liebe Grüße
    Volker

Kommentare sind geschlossen.