Mehr Schnee!

DSC00305Unverhofft kommt oft in diesem Winter. Das Tiefdruckgebiet, dass die USA im Schnee versinken ließ, hatte auch noch etwas von der weißen Pracht über den Atlantik gerettet und über Eifel, Mosel und Hunsrück verteilt. So lockte heute Morgen wieder eine Tiefschneeauflage von drei Zentimetern unerschrockene Läufer und unvermeidliche Gassigeher auf die Piste.

DSC00307

Meine Beine sind zwar nach dem langen Lauf vom Mittwoch noch immer etwas schwer. Aber die Chance zum vielleicht letzten Schneelauf in diesem Winter darf ich mir nicht entgehen lassen. Angesichts der weißen Straßen stecke ich die Yaktrax in die Jackentasche. Eine gute Entscheidung, denn bei Temperaturen um den Gefrierpunkt ist es auf Asphalt ziemlich glatt – und auch auf den gefrorene Wegen und Trails.

DSC00311So kommen die Laufketten am Eselspfad an die Füße. Das erleichtert den „Aufstieg“ zur Hill und den Abstieg am großen Biest. Kein Rutschen! Mein selbstbewusster Laufstil bei diesen Verhältnissen sorgt auch bei den Gassigehern für Aufmerksamkeit, die heute überraschend zahlreich im Tiergarten unterwegs sind.

DSC00313Nach drei, vier Kilometern fühlen sich die müden Beine zunehmend frisch an. Jetzt die Waldrunde auf unberührtem Schnee. Das macht natürlich besonders viel Laune. Ganz offensichtlich auch der über beide Backen strahlenden Läuferin, die mir am Brückchen entgegen kommt.

DSC00316Am Kleinen Biest ändere ich meinen Plan, heute nur eine kurze Runde zu laufen. Auf schneebedeckter Straße im Tiergarten geht es weiter bis zum Großen Biest. Beim Weg hinauf „bewundere“ ich meine Spuren, die ich 40 Minuten davor beim Runterlaufen in den Schnee gestanzt habe. Sieht gut aus, kein Rutschen.

DSC00321Auf dem Höhenpfad zurück.

DSC00322Das Weingut von Nell im Tal präsentiert sich winterlich. Hinunter zum Sportplatz und zurück nach Hause.

DSC00324Es sind also doch zehn Kilometer geworden. Dank Schneeketten ein schöner Spaß. Ob ich sie noch einmal in diesem Winter brauchen werde?

DSC00329

Distanz 9.72 km

Dauer Pause 00:55:57

Ø Pace 05:45 min/km

Höhenmeter (aufwärts/abwärts) 165 m / 166 m

 

12 Gedanken zu „Mehr Schnee!

  1. Sehr schön sah das aus heute früh, vor allem verglichen mit dem Gematsche jetzt! Solch ein Wetter muss genutzt werden! Du hast schon recht: Wer weiß, ob das nicht der letzte Schneelauf des Winters war?

    Liebe Grüße
    Anne

    • Und heute nur noch eisige Reste an schattigen Ecken und rund um die Mattheiser Weiher. An der Mosel war es schon frühlingshaft, fast zumindest 😉

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

  2. Klar, du wirst sie noch gebrauchen können, denn der Winter ist noch lange nicht vorbei – auch bei uns wird erneut Schnee angekündigt, also, lass‘ die Dinger griffbereit !! 😉

    • Keine Sorge, die Teile sind immer in Reichweite. Aber ich muss ja nun bis Ende Februar pausieren. Und wenn im März Schnee fällt, dann ist er oft so nass, dass man mit solchen Schneeketten nichts anfangen kann.

      Schöne Wochenende

      Rainer 😎

  3. Schnee kann uns mit etwas Pech sogar im April noch überraschen. Von daher sei da nicht so optimistisch 😉

    Auch bei uns hatte es wieder geschneit. Aber bis zu meinem nachmittäglichen Lauf war schon wieder alles weggetaut.

    Liebe Grüße
    Volker

    • Na ja, im April will ich keinen Schnee mehr sehen. 😉

      Egal, ich nehme es, wie es kommt.

      Schönes Wochenende auch Dir!

      Rainer 😎

  4. Ich kann deine Euphorie für Schnee leider nicht teilen und hoffe fest, dass das jetzt wirklich der letzte war!

    Aber nächstes Jahr kommt bestimmt neuer Schnee! Versprochen! 😉

    Erholsames Wochenende
    Matthias

    • Na wenn Du das versprichst, dann will ich das mal glauben 😉

      Ich bin halt ein Schneekind. Und wenn ich schon nicht zum Skifahren komme, dann freue ich mich zumindest beim Laufen darüber.

      Dir auch erholsame Tage!

      Rainer 😎

  5. Auch hier fielen wieder 15 cm (+) Schnee über Nacht – allerdings ist es ziemlich warm und daher wird er sich wohl nicht allzulange halten. Ich zweifle nur, ob das das richtige Wetter für den ersten Lauf nach überstandener Infektion ist…
    Wünsche dir jedenfalls weiterhin viel Spass mit der weißen Pracht und ein angenehmes Wochenende!
    Lieben Gruß, Doris

    • Sei nur vorsichtig, Doris. Nur keinen Rückschlag riskieren.
      Die weiße Pracht ist heute schon wieder Geschichte.

      Gute Erholung weiterhin!

      Rainer 😎

  6. Die Landschaft wird hübsch herausmodelliert wenn so ein bisschen Schnee liegt. Für die Schneeketten wäre es mir wahrscheinlich noch zu wenig gewesen.

    LG
    Daniel

Kommentare sind geschlossen.