Fotorunde

Um die zehn Kilometer über den Petrisberg und durch das Tiergartental. Laufend benötige ich für diese Runde knapp 60 Minuten. Als Spaziergang dauert das dann zweieinhalb Stunden. Na gut, ich habe mir viel Zeit gelassen, die Ruhe genossen und jede Menge Fotos von einer zunehmend herbstlich werdenden Natur gemacht. Außerdem habe ich mal einen Blick hinter die Kulissen der Baustelle gewagt, die noch an jedem Tag bis November für längere Wartezeiten an den Behelfsampeln sorgen wird. Da wird ganz schön aufwendig viel Beton verbaut, um den Hang zu sichern.

Nein, ich kann noch nicht laufen. Ja, ich bin weiter geduldig.

Viel Spaß mit den Bildern!

14 Gedanken zu „Fotorunde

  1. Schöööne Bilder, lieber Rainer! So ein Spaziergang ist hoffentlich wenigstens ein kleines Trostpflaster in der Laufpause! Immer noch kein Land in Sicht? 🙁

    Liebe Grüße und ein tröstendes Durchs-Haar-Wuscheln,
    Anne

    • Danke Anne, es zieht sich leider alles hin. An Läufen ist noch nicht zu denken, leider. Durchschnauf und sniff.

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

  2. Lieber Rainer,

    ich kann mir nur Anne anschließen – sehr schöne Bilder (außer die von der Mülltonne – da wundert man sich schon was die Leute denken… 😯 )

    Sich viel Zeit lassen zu können ist auch mal schön, bei dem Wetter sowieso. Laufen wäre natürlich schöner, aber wir müssen wohl darüber froh sein, was wir machen können. Ich hoffe sehr!!, dass Deine unfreiwillige Laufpause bald ein Ende haben wird!!

    Ganz liebe Grüße Anna

    • Der Müll war das Ärgernis des Tages. Aber abgesehen davon war es eine schöne Runde, bei der ich nicht einmal das Läufen vermisst habe. Nur bei zwei Begegnungen mit Joggern. Na ja ….

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

  3. Danke für die schönen Bilder, Rainer! Ich hoffe doch sehr, dass wir Dich bald wieder in Laufsachen bewundern können!
    Liebe Grüße, Bianca

  4. Danke Bianca, ich arbeite daran, wobei arbeiten in diesen Fall abwarten bedeutet.

    Liebe Grüße

    Rainer 😎

  5. Du hast wirklich ein Auge für (fotogene) Details. Die Herbststimmung hast du wunderbar eingefangen lieber Rainer!
    Der (lebende?) Zaun gefällt mir am besten.
    Dir wünsche ich weiterhin viel Geduld und gute Besserung!
    Lieben Gruß, Doris

    • Muss Dich leider enttäuschen. Der Zaun ist zwar hübsch aber da lebt nichts mehr. Danke für das Kompliment und die guten Wünsche.

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

  6. Sei froh, dass du dich bewegen und so schöne Aufnahmen mit nach Hause bringen kannst, stell dir vor, du dürftest auch das nicht !!

    Hast du noch Schmerzen ?
    Wie lange musst du pausieren ?

    Gute Besserung immer wieder !!

    • Wenn nicht einmal das möglich wäre, würde ich vermutlich in eine tiefe Depression fallen.

      Leider bin ich immer noch nicht beschwerdefrei. Am Morgen ist es in Ordnung, aber im Laufe des Tages kommen dann die Probleme. Sobald das nicht mehr passiert, werde ich wieder vorischtig mit dem Laufen beginnen. Es wird Dir nicht verborgen bleiben 😉

      Danke, liebe Margitta!

      Liebe Gr´üße
      Rainer 😎

  7. Wie hast du denn das Baustellenbild gemacht? Bist du durch den Weinberg geklettert?
    Schöne Herbstbilder. Nur die Sonne macht ich etwas rar.
    Ich schicke dir noch ein Bisschen Geduld rüber, falls deine nicht mehr ausreicht.
    Weiter gute Besserung.
    Liebe Grüße
    Birthe

    • Ja, ich bin den Weinberg hinunter getapst. Todesmutig, wie ich bin. Da wird ganz schön viel Beton verbaut.

      Die gedämpfte Beleuchtung passt gut zum Herbst. Schön melancholische Stimmung.

      Danke Birthe. In Sachen Geduld bekomme ich ja so langsam Übung.

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

  8. Halte durch Rainer und genieße die langsamere Fortbewegung.
    Du wirst sehen, wie leicht dir der Einstieg wieder fällt, wenn es dann wieder etwas schneller voran geht.

    Weiterhin gute Besserung und alles Gute!

    • Danke Steve,

      ohne es verschreien zu wollen. Aber esscheint nun doch so langsam besser zu werden ….

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

Kommentare sind geschlossen.