Dreckig, steil, geil

37. Wurzelweglauf

Nicht jeder Läufer ist gleich. Da gibt es jene, die am liebsten im Stadion ihre schnellen Runden drehen. Andere lieben asphaltierte Wege im Flachen. Es gibt Bergläufer und jene verschworene Gemeinschaft, die am liebsten auf schmalen Pfaden den Weg durch die Wildnis suchen, um dort die Schönheit der Natur laufend zu entdecken. Diese Trailläufer folgen gegebenenfalls auch den Spuren von Wildwechseln oder schlagen sich komplett querfeldein durch Wald und Flur. Dass sie danach oft aussehen, als hätten Sie sich auf allen Vieren durch den Schlamm gewühlt, nehmen sie gerne in Kauf. Jeder Dreckspritzer gilt für sie als Trophäe.
Solche feuchtbraunen Auszeichnungen auf Waden und Beinen werden am Samstag die Teilnehmer beim Volkslauf in Schillingen sammeln können. Nach dem heftigen Regen in diesen Tagen ist für das Wochenende zwar eine deutliche Wetterverbesserung und sogar der ein oder andere Sonnenstrahl in Aussicht. Die unbefestigten Abschnitte auf den Strecken im Hochwald werden dennoch schön weich sein. Und davon gibt es nicht wenige, vor allem beim Halbmarathon und Marathon. Bei der Schuhwahl sollten also wenig profilierte Straßenschuhe zu Hause bleiben. Profil ist nicht nur auf der Strecke, sondern auch an den Füßen gefragt. Dann wird zum Beispiel der Wurzelweg hinauf zur Ruwerquelle keine Rutschpartie. Anstrengend ist er, der Hochwald-(Halb-)Marathon in Schillingen – aber schön. Auf meiner persönlichen Hitliste der Landschaftslauf-Wettbewerbe in der Region steht er auf Platz 1.

13 Gedanken zu „Dreckig, steil, geil

  1. Lieber Rainer,

    das wäre etwas für meines Vaters Sohn, allerdings zu weit und zeitlich nicht einrichtbar. Und was soll ich dort, wenn Du nicht mitläufst? 😉

    Salut und weiterhin gute Besserung

    Christian

    • Wir hätten da beide richtig viel Spaß, lieber Christian. Ich hoffe, der Lauf findet noch häufiger statt. Vielleicht klappt es ja dann mal mit einem schönen gemeinsamen Landschaftsmarathon. Übrigens wird der Hospizlauf 2014 voraussichtlich am zweiten Juliwochenende sein…

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      • Wenn ihr beiden es so gerne dreckig haben, und auch teilweise steil, dann könnte ich Tjurruset (das „Stierrennen“) in Schweden empfehlen – mehr darüber hier: http://vimeo.com/30267884
        😉 hihi Leider aber auch ein bisschen weit weg…
        …und nein, ich bin da nicht mitgelaufen! 😉

        Liebe Grüße Anna

  2. Nächstes Jahr, lieber Rainer! Dann bist du wieder fit und ich lege meine Termine so, dass ich Zeit für den Lauf habe! Der steht nämlich schon seit Jahren auf meiner Wunschliste und ich war immer verletzt oder nicht da. Es wird Zeit …

    Liebe Grüße,
    Anne

    • Es wird Zeit. Die Strecke im Hochwald ist wirklich traumhaft. Aber fit müssen wir dafür sein. Im nächsten Jahr!

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

  3. Dreckig, steil, geil,
    ja das passt. 🙂
    Eigentlich hatte ich ja auf fast-trockenen Untergrund gehofft, um „normale“ Schuhe anzuziehen. Die dämpfen auf den fiesen Riesensteinen, mit denen die Wege teilweise befestigt sind, besser.
    Wird wohl nix. Doch Trailschuhe. Das ist allerdings besser, als im Schlamm zu rutschen.
    Aber Spaß machen wird es in jedem Fall.
    Nur schade, dass du dieses Jahr nicht dabei bist. (Um mich wieder auf den letzten Kilometern zu überholen und „eiskalt“ stehen zu lassen. ;-))
    Das wiederholen wir dann nächstes Jahr.
    Liebe Grüße
    und eine schnelle Genesung,
    Birthe

    • Na ja, „eiskalt überholen“ würde ich Dich derzeit sicher nicht. Dafür bist Du einfach zu fit. 😉

      Aber mal sehen, was im kommenden Jahr sein wird …

      Dir viel Spaß! Den wirst du haben. Und genieße die schöne Strecke. Die schnellste Frau wirst Du eh sein.

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

  4. Das ist dann ja praktisch ein privates „Tough Mudder“ Programm, nur ohne dafür 150€ an Eintrittsgeld zahlen zu müssen. 😉

    • Hallo Oliver,

      ein fast treffender Vergleich. Anstellen musst Du Dich im Hochwald allerdings an den Hindernissen nicht. Sooo viele Läufer werden da leider – oder zum Glück – nicht am Start sein.

      Viele Grüße
      Rainer 😎

  5. Für mich wird’s am Samstag am Wörthersee auch steil und geil und wenn die Vorhersage passt auch sonnig.
    Den Lauf widme ich dir und Gerd…auf das es mit eurer Gesundheit wieder steil bergauf geht!

  6. Hallo Steve,

    Vielen Dank! Das macht mich ja ganz verlegen … Ich freue mich sehr, dass Du an uns denkst. Ja, das Laufen verbindet. Auch in nicht ganz so guten Zeiten.

    Ich wünsche Dir viel Spaß am Samstag und freue mich schon auf den Bericht und die Bilder von „unserem“ Lauf 🙂

    Liebe Grüße
    Rainer 😎

  7. Dreckig geht hier im Moment auch super – auch wenn es in den letzten beiden Stunden kaum mehr geregnet hat! 😉
    Nächstes Jahr wird kommen und du wirst mitlaufen, dreckig werden, Spaß haben, …, …,
    Lieben Gruß, Doris

    • Danke Doris, ich hoffe, Du behältst damit recht.

      Dir ein schön schlammiges Wochenende 😉

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

Kommentare sind geschlossen.