Vorzeichen

Wieder so ein Tag …

DSC03917Zum Glück war ich heute früh zumindest Laufen.

  • Dass meine Garmin schlappe 15 Minuten gebraucht hat, bis sie einen Sateliten gefunden hat, war ein Omen. Ich habe natürlich nicht gewartet, sondern bin  losgelaufen.
  • Dass keine Speicherkarte in meiner Kamera war. Die steckte noch im Laptop zuhause, Egal, einige Bilder auf dem internen Speicher der Cam mussten eben genügen.
  • DSC03910Dass der Stau an der Olewiger Straße besonders zäh war. Noch ein Zeichen. Egal, die 15 Minuten Verspätung hole ich wieder auf, hatte ich gedacht.

Mehr schreibe ich hier nicht. Nur, dass mir das Laufen mit meinen schnellsten Trailflitzern durch den Matsch im Tiergartental so richtig Spaß gemacht hat. Und keine Nachwehen. Das ist noch besser.

DSC03912Ich bin gespannt auf den Wurzelweglauf am Sonntag. 15 Kilometer mit viel natürlichem Untergrund. Aber natürlich nicht auf der Jagd nach einer Bestzeit.  Locker durchlaufen wird die Devise sein.

Wer läuft mit?

 

 

 

23 Gedanken zu „Vorzeichen

  1. Manchmal können ein „paar Minuten“ (oder mehr) genüssliches laufen wirklich eine Kraftquelle für den ganzen Tag sein.
    Die Fotos sehen wieder so „gut gewohnt“ aus – Rainer am Morgen laufend am Weg – das freut mich für dich und für den Wurzelweglauf wünsche ich dir viel Spass!

    • Danke Doris,

      in der Tat. Ich freue mich schon darauf, wenn ich wieder ohne Ruhetag(e) dazwischen laufen kann. Das hilft enorm für Psyche und Physis.

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

      • Hallo Rainer,
        schön, dass du wieder beschwerdefrei laufen kannst. Und Matsch hat ja schon immer Spaß gemacht, früher allerdings barfuß.
        Lieber Gruß aus dem hohen aber nicht
        allerhöchsten Norden
        #Meddi
        Und Grüße an Karin, Jan & Leo

        • Hey Meddi,

          dass ich von Dir einen Kommentar in meinem Blog lesen darf, freut mich riesig 😀
          Um Barfuß zu laufen, ist es jetzt doch ein bisschen zu frisch. Aber mit Schuhen macht das auch Spaß. Das wissen doch auch Gassigeher 😉

          Die Grüße werde ich ausrichten. Gehen natürlich sofort und herzlichst zurück an Dich und Deine Lieben.

          Rainer 😎

  2. Lieber Rainer,

    etwas wortkarg heute, Du scheinst etwas verschnupft, oder?
    Wenigstens funktioniert das dosierte Laufen, zum Glück hast Du dieses Ventil wieder, das freut mich wirklich für Dich. In einer solchen Situation ist es fast egal, wie lang oder weit Du läufst, Hauptsache es funktioniert 🙂
    Ich wünsch Dir weiterhin alles Gute und dass es läuft, aber bitte mit Vernunft beim Wurzeldingsdalauf, gelle 😉

    Salut
    Christian

    • Verschnupft, aber nicht mit Blick aufs Laufen …

      Beim Dingsdalauf werde ich an Dich denken. An demhättst Du auch Freude. Ich werde langsam machen.

      Versprochen!

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

  3. Lieber Rainer,

    einen Lauf mit deinem schnellsten Trailflitzern, der richtig Spaß gemacht hat und Dir keine Nachwehen bereitet hat, das hört sich ja einfach nur wunderbar an!!! 😀 Da spielen die kleinen Unannehmlichkeiten doch gar keine Rolle mehr!!

    Den Wurzelweglauf hört sich auch schön an! und auch ich wünsche Dir viel Spaß beim lockeren durchlaufen!!

    Liebe Grüße Anna

    • Danke Anna,

      das mit den kleinen Unannehmlichkeiten ist relativ. Aber das gehört nicht hier hin.

      In Sachen Luafen bin ich zwar noch immer Rekonvalesent. Aber es geht langsam aufwärts. Am Sonntag auch beim Wurzelweglauf 😉

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

  4. Über den Rest des Tages Schweigen zu breiten und nur seinen positiven Beginn zu sehen, ist eine gute Strategie! 🙂

    Viel Spaß und gesundes Gelingen beim Wurzelweglauf – ich entscheide spontan, ob ich komme, im Moment hab ich nicht so viel Lust auf Wettkampflaufen. 😎

    Liebe Grüße,
    Anne

    • Wenn ich Dich am Sonntag mitnehmen soll, musst Du nur Bescheid geben. Ich würde mich über Deine Begleitung freuen!

      So ein Lauf muss ja nicht im Wettkampftempo absolviert werden.

      Liebe Grüße

      Rainer 😎

  5. Richtig gemacht: den Ärger abhaken und weg damit, und dann auf das Schöne konzentrieren und es genießen!
    Liebe Grüße
    Elke

    • Ja Elke, so würde ich es gerne immer machen. Allerdings laufe ich meistens vor dem Ärger … 😉

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

  6. Hallo Rainer,
    es kommen ja auch noch andere Tage 😉 . Sage ich mir immer.
    Beim Wurzelweglauf werde ich nur zuschauen. Locker laufen, soso. Na wir werden sehen.
    Liebe Grüße
    Karina

      • Na ja, so ähnlich. Bis gestern war ich noch in der Antibiotikaphase. Aber ab morgen, dem 1.11., startet unser Trainingsplan. Da steht zwar am Sonntag als Alternative der Wurzelweglauf drin, aber nach 4 Wochen Pause, traue ich mir den noch nicht zu.
        LG Karina

        • Sei vorsichtig. Das ist richtig. Mit Antibiotikum geht das gar nicht. Auf keinen Fall!

          Einen guten Neustart!

          Rainer 😎

  7. Warst du nicht erst verletzt ?
    Und jetzt schon wieder Wettkampf
    im Wohlfühltempo?
    Ist das wirklich gut
    lieber Rainer
    ich wünsche es dir
    obwohl du montags noch leichte Beschwerden hattest ?
    Viel Glück von der Ostsee ! 😎

    • Danke für die Sorge, liebe Margitta. Ich werde das tatsächlich im Quasseltempo angehen. Versprochen. Mein Seelenheil wird davon profitieren.

      Montag war ein Tag der Vorsicht. Da hatte eine vom Vertretungsarzt empfohlene Wärmebehandlung eher einen negativen Effekt. Das habe ich sofort abgebrochen.

      Ich werde vorsichtig sein. Dickes Ehrenwort.

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

  8. Das das Positive, nämlich das Du wieder einigermaßen gut und beschwerdefrei laufen kannst, gleich wieder vom Negativen bedrängt wird, ist wirklich schade. Aber so ist der Alltag 🙁

    Mit der Teilnahme am Wurzelweglauf sehe ich das nicht ganz so streng wie Margitta, schließlich bist Du auch mit mir schon über 15 km gelaufen. Ich hoffe aber, dass Dir die Tempomäßigung gelingt und Du keine neue Probleme bekommst. Sonst bekommst Du Haue! :mrgreen: Aber das wird sicher nicht nötig werden 😉

    Liebe Grüße
    Volker

    • Das ist ja mal ne Drohung. Wär ja ‚ ne Möglichkeit, Dich nach Trier zu locken 😉

      Keine Sorge, ich werde es ruhig angehen lassen.

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

  9. Ich laufe mit, vorausgesetzt die in den letzten Zügen liegenden Erkältung ist bis dahin Geschichte. Wenn du gemütlich läufst, könnten wir ja fast zusammen laufen 😉

    • Gerne Sascha, das würde mich freuen. Sprich mich bitte einfach an. Ich sehe bei solchen Veranstaltung vor lauter Läufern den Wald nicht, oder wie war der Spruch? 😉

      Bis dann
      Rainer 😎

  10. Bitte, bitte erwähne den Stau nicht….
    Dass dein Lauf ohne Nachwehen blieb, ist ja vielversprechend. Dann steht dem Spaß im Matsch am Sonntag ja nichts entgegen. 🙂

    Liebe Grüße,
    Birthe

Kommentare sind geschlossen.