Nebel kann so schön sein

Ich wollte nur kurz unterwegs sein heute Morgen. War ich im Prinzip auch. Nur knappe 9 Kilometer. Dass ich dafür brutto 1:02 Stunden gebraucht habe, war nicht geplant.

DSC04143Aber …

1. habe ich auf dem Höhenpfad im Tiergartental im Nebel einen Hauch von blauem Himmel entdeckt. Statt auf die Runde im Tal ging es also …

DSC041442. die komplette Sickingenstraße hoch bis auf den Petrisberg. Und auf dem Weg sind mir …

DSC041463. so viele Fotomotive begegnet, dass ich nicht anders konnte, als die Kamera zu zücken.

DSC041484. immer wieder. Die Ergebnisse gefallen Euch hoffentlich.

DSC04155 DSC04156 DSC04161 DSC04162 DSC04163 DSC04164 DSC04165 DSC04166 DSC04170 DSC04171Fazit: Nebel kann so schön sein.

16 Gedanken zu „Nebel kann so schön sein

  1. Tolle Bilder, vorallem Bild 4 gefällt mir gut. Da liegt die Suppe schön über den Häusern.

    • Stimmt, Sascha, der Blick auf Trier und der Übergang des Nebelsees war heute sehr beeindruckend. Dafür haben sich die Höhenmeter hinauf auf den Petrisberg alleine gelohnt. Abgesehen davon macht es Spaß, den Berg hochzulaufen. Das gefällt mir derzeit besser als in die umgekehrte Richtung.

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

  2. Lieber Rainer,

    die Bilder sind wunderschön, ich kann sehr gut verstehen, dass Du Dir Zeit nehmen musstest um zu fotografieren! Es sieht wirklich wunderschön aus, aber auch so richtig feucht-kalt aus – Brrr!! Ich weiß, wenn man richtig angezogen und laufend unterwegs ist, ist es natürlich warm genug 😀

    Liebe Grüße Anna

    • Kalt war es nicht. Ich habe das zumindest nicht so empfunden. Aber schön war’s und wird es wieder sein.

      DieAusrüstung muss natürlich stimmen. Aber dafür haben wir ja genügend Erfahrung, stimmt’s?

      Liebe Grüße in die Berge!

      Rainer 😎

  3. Ja, sieht gut aus
    aber Sonne ist mir dann doch lieber
    so wie heute bei uns
    wir haben es uns verdient !! 😉

    • Ichhätte die auch verdient, deshalb habe ich sie ja auch noch zu so früher Stunde schließlich gesehen. Als ich dann zur Arbeit musste, kam die Sonne komplett durch den Nebel. Traumhafte Farben!

      Genieße das Licht!

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

  4. Hallo Rainer,
    total schön. Und wieder fällt einem auf, in welch wunderbarer Gegend wir leben.
    Einfach nur toll.
    Bei uns auf dem Berg gabs die Sonne heute fast die ganze Zeit. Und das Tal hat man nicht gesehen, weil überall Wolken (Nebel) waren.
    Liebe Grüße
    Helge

    • Wo wohnstdu eigentlich, Helge. Dashabe ich mich schon ein paar mal gefragt.

      Unsere Gegend ist wunderschön, mit oder ohne Nebel.

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

  5. Wunderschöne Bilder, die Stimmung hast Du gut eingefangen. Mir gefällt die Mischung aus natürlicher Umgebung und metallisch anmutender Moderne 😉 Und wieder werden Erinnerungen wach…

    Salut lieber Rainer

    Christian

    • Wenn Du Lust und die Zeit hast, bist Du jederzeit hier in Trier willkommen. Aber ich denke, das weißt Du.

      In Sachen Motive haben wir ähnliche Vorlieben, denke ich. Kontraste wie diese gefallen mir auch sehr gut.

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

  6. Ach ja, die Erinnerungen, wie bei Christian so bei mir.

    Wirklich tolle Bilder! Bild 4 und das vorletzte finde ich besonders klasse.

    Du schärfst offensichtlich schon mal wieder Dein Reporterauge 😀

    Liebe Grüße
    Volker

    • Ich habe mir auch gedacht, dass wir im kommenden Jahr unbedingt eine größeres Laufbloggertreffen organisieren müssen. Das hat einfach so viel Spaß gemacht im Frühjahr.

      Meine Augen muss ich nicht zusätzlich schärfen, denke ich. Zumindest nicht im Bezug auf das Fotografieren. 😉 Aber ich mache mir derzeit schon einige Gedanken über die Zeit ab Januar. Wird spannend.

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

  7. Schöne Eindrücke.
    Der Nebel ist so richtig schön, wenn so eine fernes Versprechen nach bald vielleicht Sonne mitschwingt.

    • Ja Birthe, und wenn man dann auch noch belohnt wird und die Sonne tatsächlich zu Gesicht bekommt, ist das die Krönung.

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

Kommentare sind geschlossen.