Nix Xaver – viel Nikolaus

Das sind sie, dieseTage vor den freien Tagen. Da ist immer so viel vorzubereiten, dass einem Zeifel kommen, ob es nicht doch besser wäre, weiter zu arbeiten. Aber ich will die kommende Woche und ich brauche sie auch, nachdem der Wochenstundenwahnsinn sich seit Sonntag fortgesetzt hat.

DSC04436Na gut, der Lauf heute früh, auf der Suche nach Xaver, hat mir einen guten Start in den Tag bereitet. Nix zu sehen oder spüren von dem großen Sturm, der das nördlich an uns vorübergezogen ist. In Gedanken an Margitta, Volker, und die anderen Freunde im Norden. Na gut, die Wolkenstimmung und der Wechsel zwischen Dunkelgrau und Sonnenschein ist auch in Trier dramatisch. Das wird aber eindeutig auf der positiven Seite verbucht.

DSC04441Und irgendwie komme ich mir heute trotz allem vor wie an Weihnachten. O.k., es ist Nikolaustag. Und wen der Kollege aus der Einkaufsabteilung sich in ein entsprechendes Dress gepakt hätte, bevor er mir meine neue Kamera auf den Schreibtisch gestellt hat, dann wäre das passend gewesen. Meinen neuen Rechner nehme ich auch gleich mit. Dann bin ich schon fast komplett ausgerüstet für mein neues Aufgabengebiet als Chefreporter.

DSC04438Dann werde ich sicher auch über einige Laufveranstaltungen mehr schreiben können. Zumindest im Vorfeld und wenn es um die von unserem Laufportal präsentierten Events geht. Als nächstes steht der Silvesterlauf an. Da werde ich wegen eines familiären Ereignisses in meiner Heimat zwar nicht teilnehmen können. Die Ausschreibung von 85 Freistarts mache ich aber gerne. Hier geht’s zur Bewerbung.

Allen Gästen meines Blogs ein schönes Wochenende!

 

 

 

 

 

16 Gedanken zu „Nix Xaver – viel Nikolaus

  1. Neue Kamera, neuer Rechner – musst du aber brav gewesen sein! 😉 Klingt allerdings eher, als sei dein Nikolaus ziemlich berechnend und würde darauf spekulieren, dass du das Equipment zu seinem Wohle einsetzt. Da sein Wohl aber auch das unsere ist und wir dank neuer Kamera hoffentlich schöne Bilder zu sehen bekommen, bin ich ganz auf seiner Seite. 😎

    Klingt so, als stünden dir jetzt erst einmal ein paar wohlverdiente Tage Atempause bevor. Trotz „Vorbereitungsstress“ für die Feiertage kannst du dich hoffentlich ein bisschen erholen – das wünsch ich dir jedenfalls sehr!

    Liebe Grüße,
    Anne

    • Natürlich war ich brav. Vor allem nervenstark. Aber natürlich sind das keine Geschenke, sondern Arbeitsgeräte, die sich auszahlen müssen. Die Kamera ist klasse, vor allem das Objektiv, das ich mir aussuchen durfte. Ich werde beides intensiv testen in den nächsten Tagen. 🙂

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

  2. Lieber Rainer,

    danke für die Gedanken , die Du Dir gemacht hast. Zum Glück ist Xaver nicht so schlimm ausgefallen wie angekündigt. In Oldenburg hat es gar keine und umzu sehr wenig Schäden gegeben. Da war Christian vor fünf Wochen erheblich schlimmer. Auch die Sturmfluten sind nicht so schlimm ausgefallen wie befürchtet. Das Huntesperrwerk ist aber noch geschlossen und schützt Oldenburg vor Überflutungen.

    Ui, das geht ja jetzt zügig in Sachen mit der Ausstattung Deines neuen Arbeitsplatzes. Ich kann da eine gewisse Vorfreude herauslesen, prima 😀

    Ich wünsche Dir in Deiner freien Woche, trotz aller Hektik, aber auch ein paar ruhige, ja besinnliche Stunden. Die sind wichtig!

    Liebe Grüße
    Volker

    • Schön zu lesen, dass alles gut gegangen ist 🙂

      Keine Sorge, ich werde etwas kürzer treten in den kommenden Tagen und Erholung suchen.

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

  3. Eine neue Funktion geht oft mit zusätzlicher Belastung einher. Zum Glück kannst du zum Ausgleich Laufen gehen.
    Herzlichen Glückwunsch zur Beförderung!

    • Eine wirkliche Beförderung Ist das nicht, eher eine andere Tätigkeit. Schreiben statt organisieren. Ich freue mich darauf!

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

  4. Neuer Job
    Neues Glück
    oder so
    möge es sich bewahrheiten !

    Danke für das Denken an die Nordlichter
    Zum Glück hat sich Xaver nun nach Russland verzogen
    aber die Straße zu unserem Ort ist noch den ganzen Tag gesperrt
    zu viele Bäume haben Abgang gemacht
    ansonsten alles gut

    Für dich erholsame Tage
    damit du voller Elan
    Freude an den neuen Job herangehen kannst !!

    • Danke Margitta, auch für die gute Nachricht, dass alles glimpflich verlaufen ist.

      Bevor ich meine neue Funktion wirklich leben kann, steht noch einiges an Arbeit in der alten an. Aber die Vorfreude wächst.

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

  5. Da war der Nikolaus aber nett zu dir. 🙂
    Mit neuer Kamera und neuem Rechner macht die Arbeit doch gleich doppelt so viel Spaß. Und wir kommen in den Genuss von noch mehr schönen Bildern.
    Die „Wetterwechsel“ habe ich gestern gespannt verfolgt. Da läuft man Richtung (deutlich sichtbarem) Niederschlag und wenn man ankommt, ist da nichts mehr. Dafür kommt die Sonne raus. Um gleich wieder zu verschwinden.
    Das Bewerbungsformular habe ich gesehen….ist die Sparte „Frauen“ für den Volkslauf ? Wobei ich noch schwanke, ob ich überhaupt laufe an Silvester. Mal sehen.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende,
    Birthe

    • Danke Birthe!

      Ehrlich gesagt: ich weiß nicht, ob die Freistarts auch für den Elitelauf gelten. Aber ich denke schon.

      Ich werde leider an Silvester nicht dabei sein können. Schade.

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

  6. Lieber Rainer,
    wenn ich so lese, was dir der Nikolaus alles gebracht hat, fällt mir gerade auf, dass es bei mir da ziemlich mau aussieht… Sollte mir das zu denken geben??? 😉
    Ich wünsche dir eine wunderbare, freie Woche und bewundere immer wieder dein Wolkenbild. Das würde bei mir schnell als Poster an der Wand hängen! 🙂

    • Liebe Doris,

      Ich wollte Dich nicht neidisch machen. Das mit den Präsenten gleicht sich bestimmt wieder aus.

      Du bist eine Wolkenromantikerin? Interessant 😉

      Danke für die lieben Wünsche!

      Rainer 😎

  7. Soso, lieber Rainer,

    da werden ganz opportun Geschenke gemacht, die dann gleich als Arbeitsgerät deklariert vereinnahmt werden, Klasse, das ist die richtige Arbeitseinstellung 😉

    Hoffentlich kannst Du im Urlaub viel laufen und Dich erholen, aber wahrscheinlich wird Haus und Hof instand gehalten, so wie ich Dich kenne. Erhol Dich trotzdem gut 🙂

    Salut
    Christian

    • Lieber Christian,

      in diesem Urlaub stehen keine Instandhaltungsarbeiten an. Wobei … Du bringst mich da auf eine Idee … 😉

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

  8. Lieber Rainer,

    auch wenn es neue Arbeitsgeräte sind und nicht wirklich vom Nikolaus, sie sind ja wirklich am passenden Tag angekommen 😉
    Hier haben wir vom Sturm auch nichts mitbekommen, aber auch ich war fest im Gedanken bei unseren Freunden im Norden und auch bei meiner Familie und Freunde in Südschweden. Alles zum Glück recht gut ausgegangen!

    Ich hoffe sehr, dass es in den kommenden Tagen mit dem kürzer treten und Erholen klappt!!

    Liebe Grüße aus Österreich 😀

    • Liebe Anna,

      Familie und zwei pubertäre Jungs sind eine andere Herausforderung. 😉 Auch nicht ohne, wenn die sich fetzen und man selbst ruhig bleiben soll …
      Aber das wird schon mit dem Durchschnaufen. Wobei ich schon einige Dinge noch erledigen muss. So ganz ohne Beruf geht es einfach nicht. Heute will ich mal die Geschichte von dem Polar-Marathon-Mann schreiben. Die wird dann am Mittwoch in unserer Zeitung erscheinen. Hier im Blog natürlich auch.

      Schön, dass Xaver nicht ganz so schlimm war. Wir haben davon ja nur die Berichte im Fernseher mitbekommen.

      Liebe Grüße
      Rainer 😎

Kommentare sind geschlossen.