Glücksfee mit Laufuhr

Heute morgen also nach einem Tag Pause wieder die Laufschuhe geschnürt. Ich will zumindest wieder auf drei Läufe pro Woche kommen. Zum ersten Mal seit dem Sommer ist auch wieder die Laufuhr am Handgelenk. Sie offenbart, wie langsam ich derzeit unterwegs bin. Zumindest im Vergleich zum Frühjahr. Der Kilometer nur knapp unter einem 6er Schnitt. Na gut, zum Petrisberg geht es ja auch bergauf 😉

DSC03346Und weil es wieder nur 6 Grad hat, kommt die gelbe Jacke zu ihrer Herbstpremiere. Die lange Jogginghose ist zwar ungewohnt, stört aber bei meinem gemächlichen Tempo nicht.

DSC03337Heute fehlt mir ein wenig die Leichtigkeit vom Montag. Die Stunde Bewegung an der Luft tut aber wirklich gut. Und es gelingt mir sogar, nicht immer nach innen zu hören und möglichen Klagen des Körpers nachzuspüren.

DSC03331Ich muss zu dem sich rot färbenden Ahorn hoch. Das hatte ich mir ja schon am Montag vorgenommen. Angesichts der sich noch eher sporadisch umfärbenden Blätter freue ich mich schon auf das Farbenfeuerwerk in den kommenden Wochen.

DSC03350

Am Turm Luxemburg noch einen Elefanten fotografiert. Ich müsste inzwischen Fotos von fast allen Rüsselträgern haben. Die Elefantenparade wird mich und die Besucher von Trier nur noch für zwei Wochen entzücken. Ich werde zum Ende nochmal alle Elefanten im Bild zeigen.

DSC03348In der Redaktion durfte ich heute Glücksfee in eigener Sache spielen. Die Gewinner für die 15 Freistarts beim IRT-Läufermeeting in Föhren waren zu ermitteln. Anne hat es mal wieder geschafft. Wirklich ohne mein bewusstes Zutun. Hier die Infos dazu.

DSC03352Allen Gästen meines Blogs wünsche ich einen schönen Feiertag!

 

 

 

 

 

 

350!

Das ist die Zahl des Tages: 350! So viele Bewerbungen gibt es für „Der TV bewegt!“. 60 von ihnen werden sich ab dem 18. April unter professioneller Anleitung für den Trierer Stadtlauf am 30. Juni vorbereiten. Einmal wöchentlich in einer der drei Leistungsgruppen (Anfänger bis Halbmarathon). Für die anderen sechs Tage gibt es einen ausgefeilten Trainingsplan.

TV bewegt bildZudem werden die Teilnehmer kennenlernen und hoffentlich konsequent in ihr Trianing einbauen, was die meisten von ihnen nicht kennen oder vernachlässigen: Lauf-ABC und Dehnübungen.

Die Gewinner werden am Mittwoch ermittelt. Dann dürften einige Läufer in der Region Trier sehr glücklich sein – das hoffe ich zumindest. Ich freue mich jedenfalls darauf.

 

 

 

 

Der TV bewegt – Start frei für 2013

IMG_6496Schnee und gefrorene Erde, die unter den Sohlen knirschen. Zu Eis erstarrte Pfützen unter einer dünnen weißen Deckschicht … Wer in diesen Tagen im Wald oder auf der Flur unterwegs ist, muss aufmerksam sein, damit der gefrorene Matsch seine Knöchelbrecherqualität nicht unter Beweis stellen kann. Von Zerrungen und blauen Flecken ganz abgesehen, die auf teils ziemlich glatten Fahrrad- und Laufwegen allen drohen, die nicht vorsichtig sind.

Spaß macht vor allem der gelaufene Ausflug ins Gelände dennoch. Erst recht, wenn sich dann auch noch die zuletzt so sehr vermisste Sonne zeigt und den euphorisierten Hobbysportler dazu bringt, den eh schon langen Lauf ein wenig länger werden zu lassen.

Gelände, Eis und Matsch wird es am 30. Juni nicht geben, wenn der 30. Trierer Stadtlauf auf neuer Strecke startet. 5400, 10 000 und 21 097,5 Meter stehen für die Starter zur Wahl. Und da die Sonne an diesem Frühsommertag eh scheint, muss niemand fürchten, dass er nach einem flotten Rennen zusätzliche Kilometer anhängen will.

Zumindest für 60 der 3000 erwarteten Läuferinnen und Läufer wäre das konditionell sicher kein Problem. Der TV bewegt! Auch in diesem Jahr werden sich eben jene 60 Läufer in den Wochen vor dem Start unter professioneller Anleitung bestens auf die Herausforderung  vorbereiten, der sich jede/r von ihnen stellen will.

Wer teilnehmen kann? Alle Abonnenten unserer Zeitung Trierischer Volksfreund. Ab heute ist die Bewerbung auf www.volksfreund.de/laufen möglich. Sie sind noch kein Abonnent? Dann wird es Zeit! Den sicheren Platz im TV-bewegt-Team gibt es für Sie als Bonus.

Ich freue mich schon darauf, wieder mit vielen netten Menschen gemeinsam für den Stadtlauf trainieren zu dürfen. Sport und Spaß in Kombination – das ist Laufen. Wir werden Spaß haben. Viel Spaß. Versprochen!

 

Ich hab’s getan …

Ich lese in allen möglichen Blogs etwas von Müdigkeit und schweren Beinen. Bevor es soweit kommt … Ich hab’s getan. Bin heute Morgen wieder für eine Stunde ins Bett geschlüpft, nachdem die Kinder aus dem Haus waren.

Keine Reue, und ich will auch keine Weicheisprüche lesen, weil es geregnet hat!

Geregnet hat es übrigens auch im vergangenen Jahr beim Silvesterlauf in Trier. Bei ähnlich milden Temperaturen. Wie es in diesem Jahr sein wird, weiß ich noch nicht – aber dass es noch viele Freistarts zu gewinnen gibt. Nicht umsonst sind der Trierische Volksfreund und das dazugehörige Internetlaufportal Medienpartner.

Der TV bewegt! Hier geht’s zur Verlosung. Es gibt nicht nur Startplätze zu gewinnen, auch ViP-Tickets, Hotelübernachtungen und Eintirttskarten für die große Silvesterparty mit vielen deutschen und internationelan Stars der Laufszene.

Also, macht mit! Ich darf ja leider nicht 🙁

Wer kommt zum Wurzelweglauf?

 

Ein sehr schöner Landschaftslauf im Spätherbst ist der Wurzelweglauf in Konz. Und seit er neben dem klassischen 10er auch eine an Höhenmeter reiche 15er Variante hat, ist das auch etwas für mich.

Das Erinnerungsbild an den Wurzelweglauf 2011

Am Sonntag, 4. November, 10 Uhr, ist es wieder so weit. Startschuss im Sportpark des Schulzentrums. Und weil der Lauf so viel Spaß macht und gut organisiert ist, sind der Trierische Volksfreund und das dazugehörige Laufportal Medienpartner.

So werde ich also einmal mehr nicht im Dress meines Vereins, sondern im „Der TV bewegt“-Outfit an den Start gehen. An der Verlosung der Startplätze darf ich mich nicht beteiligen. Wer will, ist allerdings eingeladen, sein Glück zu versuchen. Bis Donnerstag ist das Bewerbungsformular noch geschaltet.

Hier der offizielle Ausschreibungstext:

Der TV bewegt: Freistarts für den Wurzelweglauf

Einer der traditionsreichsten Läufe in der Region Trier geht am 4. November eine Neuauflage: Für den 37. Wurzelweglauf verlost der Trierische Volksfreund Freistarts. Hier geht es zum Formular.

Landschaftlich schön, aber anspruchsvoll. So lässt sich der Wurzelweglauf charakterisieren, der am 4. November vom Lauftreff der TG Konz bereits zum 37. Mal organisiert wird. Wie im vergangenen Jahr präsentiert der Trierische Volksfreund und sein Internet-Laufportal www.volksfreund.de/laufen die Veranstaltung. Neben dem traditionellen Lauf über zehn Kilometer wird es auch wieder die etwas längere Variante geben, die über 15 Kilometer führt und auf dem Weg zum Roscheider Hof einige zusätzliche Höhenmeter beinhaltet.

Für die Freunde kürzerer Strecken ist auch ein Jedermann-Lauf über fünf Kilometer sowie eine Walkingrunde (7,5 Kilometer) im Angebot. Ein besonderes Augenmerk legen die Macher um Silvia Büdinger von der TG Konz in diesem Jahr auf die Kinder- und Jugendläufe. Der Kinderlauf (U10/U12) führt über 1000 Meter. Die Strecke für den Jugendlauf (U14/U16) beträgt 2000 Meter. Der Start für alle Kinder und Jugendlichen ist frei. Alle jungen Teilnehmer erhalten im Ziel eine Überraschung. Start für alle Läufe ist um 10 Uhr im TG Sportpark beim Schulzentrum in Konz.

Der TV bewegt: Für die Läufe über 10 und 15 Kilometer verlost der Trierische Volksfreund gemeinsam mit dem TG Konz jeweils drei Startplätze. Teilnahmeschluss ist Donnerstag, 25. Oktober.

Weitere Informationen und Anmeldung zum 37. Wurzelweglauf in Konz: www.tgkonz