Finale!

Nein, es geht hier nicht um Fußball. Denn da hat Italien gestern ja schließlich verdient gewonnen und Jogis Jungs den Einzug ins EM-Finale vermasselt. Die Azzuri waren einfach cleverer und effektiver 🙁

Hier geht es um mein Finale. Denn für gut drei Wochen wird mein Arbeitsplatz in der Redaktion verwaist sein. Ich werde ihn nicht vemissen und versuchen, richtig abzuschalten. Das wird schwer genug …

Der schnelle Asphalt-Halbmarathon vom Sonntag steckt mir irgendwie doch noch in den Knochen. Deshalb verzichte ich heute noch einmal auf das Laufen und spule meine Übungen auf Gymnasikmatte und Stabi-Pad ab. Das geht angesichts der warmen Wetters auch auf der Terrasse.

Am Mittag schüttet es dann schon wieder in Trier. Blitz und Donner. Im Hochwald laufen sogar Keller voll. Da hoffe ich doch, dass die Wetterprognose für Südfrankreich zutrifft: Sonne bei 27 Grad. Die Schwüle hat bald ein Ende!